KAUM KOFFER NICHT NUR JUNGS UND MEISTENS UNSICHTBAR IN UNSEREN STÄDTEN
14+

Vorstellungen

Aktuell keine Vorstellungen.

Beschreibung

Das KRESCHlehrertheater lädt Lehrerinnen und Lehrer, und theaterinteressierte Krefelder ein sich für eine Spielzeit intensiv mit einem Stoff oder Thema auseinander zu setzen, daraus ein Theaterstück zu entwickeln und zur Aufführung zu bringen.

Vor zwei Jahren begann die Projektgruppe ihre Auseinandersetzung mit dem Thema "Flüchtlinge in Europa". Inspiriert von Geschichten und Begegnungen, von Zweifeln und Überzeugung, von Impulsen und Notwendigkeiten wurde mit KAUM KOFFER NICHT NUR JUNGS UND MEiSTENS UNSICHTBAR IN UNSEREN STÄDTEN eine Szenenfolge entwickelt, die Geschichten hinter den statischen Fakten aufspürt und den Blick auf die individuellen Besonderheiten jenseits der gängigen Verallgemeinerung lenkt beschreibt eine Szenenfolge die Phänomene zeigen will.

 

Mit Marcus Bohnen, Jörg Eisentraut, Elke Hartfiel, Pinja Mayer, Roswitha Ordelmans, Cloti Peukes, Brigitte Rock, Ellen Rummel, Michael Sandmann, Liesel Toups, Gertraude Vogels, Rita Weitz und Heinke Reuter im Video.


Spielleitung, Text und Regie: Helmut Wenderoth

Assistenz: Svenja Behr, Jacob Voges

Bühne: Beate Krempe

Technische Einrichtung, Licht und Ton: Tim Kisters, Saffet Yildiz

Technische Leitung: Reinhard Lange

Spielort STUDIOBüHNE 2

Wir danken: